Das Trauma

Verschickungen (von 50-90) ein Trauma bis Heute?

Verschickung – das war nach 1945 der Sammelbegriff für das Verbringen von Klein- und Schulkindern, wegen gesundheitlicher Probleme, in Kindererholungsheime und -stätten in den 50/60/70er bis in die 80/90er Jahre. Die Kleinkinder wurden allein, in Sammeltransporten, dorthin „verschickt“.  Sehr viele Kinder erinnern diese Verschickungen traumatisch. Eine erste empirische Untersuchung, im Auftrag der Sendung REPORT MAINZ, […]

Kongress 2020

Unseren zweiten Kongress wollen wir in Salzdetfurth abhalten, dem Ort, an dem drei Verschickungskinder in den 60er Jahren eines unnatürlichen Todes gestorben sind.   Menschen, die sich als Referenten einbringen wollen, melden sich gern jetzt schon: info@verschickungsheime.de Anmeldungen als Teilnehmer*innen für den Kongress werden ab 1. März 2020 angenommen, unter: info@verschickungsheime.de      

Medikamentenversuche in Verschickungsheimen

In der letzten Zeit mehren sich die Berichte über illegale Medikamentenversuche in Heimen und medizinischen Einrichtungen auch nach 1945. (1) Auch bei Verschickungs- und Kurkindern sind solche Medikamentenversuche vorgekommen (hier). Diese hat der Euthanasie-Gutachter Werner Catel (2) noch nach 1945 veröffentlicht, dabei sind auch Kinder zu Tode gekommen.(hier)  Manche Indizien auch aus unseren Berichten weisen darauf hin, dass es vorgekommen sein […]

Pressemitteilung vom 10.1.20

Die „Initiative Verschickungskinder“ hat nun das erste Mal Einblick genommen in zwei Heimakten, angelegt in der Landesverwaltung Niedersachsen, abgelegt in je einem der Landesarchive, erarbeitet vom damaligen Landesjugendamt, mit der Aufgabe der Überprüfung und Genehmigung von Kinderkur- und Erholungsheimen. Solcherlei Akten gibt es zu jeder der bisher bekannten ca. 900 Kinderheime, die Verschickungskuren durchführten. Diese […]

Tod durch Verschickung

Es gibt bereits jetzt Zufalls-Aktenfunde von Todesfällen von Kindern. Bisher sind drei durch unsere Kommentare und Recherchen aktenkundig geworden, im Kinderheim Waldhaus in Salzdetfurth. Todesursachen: Aspiration von Nahrungsresten und Todprügeln eines dreijährigen Kindes durch Sechsjährige.  Ein weiterer Fall: Ein 5-jähriges Kind auf Borkum im Kinderheim Friesenhof. Todesursache: „Herz-Kreislaufversagen“.  Tod durch Fahrlässigkeit auf Borkum:  Am 14.09.1953 […]