KONGRESS – Programm 2020

Der KONGRESS 2020 wird vom 19.11. bis 22.11.20 in diesem Jahr auf BORKUM stattfinden. Wir danken dem BĂŒrgermeister der Gemeinde Borkum fĂŒr das Sponsoring der VeranstaltungsrĂ€ume!

Spenden dafĂŒr unter Stichwort: KONGRESS 2020 auf:

IBAN: DE70 4306 0967 1042049800 

Veranstaltungsort: KULTURINSEL Borkum: hier

WIR NEHMEN COVID-19 ERNST: Wenn die Fallzahlen in großem Maße wieder anziehen, kann es zu weiteren BeschrĂ€nkungen oder einem zweiten Lockdown kommen, dann werden wir den Kongress mit einer TN-BeschrĂ€nkung, und stĂ€rker virtuell durchfĂŒhren, darĂŒber informieren wir alle Angemeldeten rechtzeitig.

PROGRAMM des Kongresses 2020: 

Thema: 

Thema RECHERCHE zum Thema: Das Elend der Verschickungskinder

Donnerstag, 19.11.20 um 

19 Uhr: Zwangloses erstes Ankommen und gemeinsame Vorstellungsrunde mit Foto- und Gedankenaustausch, plus Erwartungen 

Freitag, 20.11.20 um

PLENUM: 

10 Uhr: 

BegrĂŒĂŸungsworte:

BĂŒrgermeister/Kirchengemeinden Borkum

10.30 Uhr:

Anja Röhl: BegrĂŒĂŸung

11 Uhr:  

Referat: von JĂŒrgen und Ingrid MĂŒller-Hohagen: 

Thema: KontinuitĂ€ten der unendlichen NS-Gewalt ĂŒber 1945 hinaus – Erfahrungen aus Psychotherapie und Beratung

12 Uhr: 

Referat von Birgit Behrensen:

Thema: Das Kinderkurheim als Totale Institution: Dynamiken der EntmĂŒndigung

13 Uhr:  Peter Krausse, Helga Panknin: Bericht ĂŒber Recherchen und Anregungen fĂŒr mögliche LandesbĂŒcher (Schleswig-Holstein, Hamburg

14 Uhr PAUSE mit Finger-Food / Pizzen

15 Uhr KLEINGRUPPEN

Selbstorganisierte KG, ohne Moderation: 

  1. Heimgruppen:  a) Inseln, b) Flachland, c)Mittelgebirge, d) Hochgebirge (weitere Aufsplitterung nach Heimorten, wenn Bedarf) Kennenlernen von VKs aus denselben Heimen und Heimorten
  2. Landesgruppen: Nord / West / Ost / SĂŒd (weitere Aufsplitterung nach BundeslĂ€ndern, wenn Bedarf) Ideen zur weiteren Arbeit in den BundeslĂ€ndern 

Themengruppen KG, mit Moderation:

3) Recherche-Anleitung: N.Wohlfahrt und N. Pilz (angefragt) (fĂŒr BĂŒrgerforschung in Archiven etc.)

4) Forschungsmöglichkeiten fĂŒr Interessierte im Rahmen Citizens siences, hier gibt es die Möglichkeit mit den Professoren zu diskutieren, die das Forschungsprojekt „Verschickungskinder“ eingereicht haben. Daraus Forderungen entwickeln fĂŒr VKs an Politik und TrĂ€ger, Versicherungen und RententrĂ€ger: Chr. Dienel u.w. Forscher

6) Anleitung Forum auf Internetseite: Jan Juhnke/Webmaster

18/19 Uhr: Abendessen in Kleingruppen, in örtlichen Restaurants

Samstag, 21.11.20

10 Uhr: 

Referat: Anja Röhl:

Thema: Beispiele fĂŒr mögliche Ursachenkomplexe des PhĂ€nomens Verschickung,

11 Uhr:

Referat: Prof. Dr. Ilona Yim (wird aus den USA zugeschaltet):

Thema: Stress und Gesundheit durch Kindheitstrauma in Verschickungsheimen.

12 Uhr:

Gemeinsames Referat der Professoren Anke Spieß, Marc Thielen, Birgit Behrensen, Christiane Dienel

Thema: Gemeinsame Vorstellung des Forschungsprojekts und Ideen der konkreten Umsetzung des Citizens sience-Projekts, plus konkrete Anfragen an die ForscherInnen

14 Uhr:

Pause mit einzeln verpackten Essens-TĂŒten

15 Uhr:

Kleingruppen Àhnlich wie Freitag,

17 Uhr: Forderungen aus den Gruppen zusammentragen: ERKLÄRUNG 2020 verabschieden, Abschlussrunde

19 Uhr: Verabschiedung und Ehrung der  Helfenden

19.30 Uhr: Essen in Kleingruppen

Sonntag, 22.11.20

10 Uhr: Abschluss-Brainstorming und kleine FrĂŒhstĂŒcksrunde

, ,