Bundestagung: Das Leid der Verschickungskinder

Die Jugend- und Familienminister und -ministerinnen unter dem Vorsitz Baden-Württembergs  haben auf ihrer heutigen Bundestagung das Leid der Verschickungskinder offiziell anerkannt. Sie wollen sich um Aufklärung bemühen. Die Verschickung in den 50-90 Jahren soll aufgearbeitet werden. Der Beitrag dazu lief am 27.5.2020 (10:38 min) in der Tagesschau:

Es ist ein großer Sieg unserer Bewegung und zeigt, dass wir gemeinsam viel bewegen können!!! Danke an alle, die damit befasst waren! Es wäre super, wenn wir jetzt alle bis dahin ganz viel zusammentragen um der Notwendigkeit einer Aufarbeitung noch weiteres Gewicht zu verleihen. Beteiligt euch an dem FRAGEBOGEN, recherchiert über eure Heime, stellt eure Recherche-Ergebnisse unter eurem Heimort schon mal auf die Seite, wir hoffen, dass bald das erste von uns eingereichte Forschungsprojekt zur Bürgerrecherche bewilligt wird.  Nur gemeinsam sind wir stark! 

,